Über die AFK / About the AFK

Schwarzstirnwürger, Paurach 2013. Foto: A. TiefenbachDie Avifaunistische Kommission (AFK) ist eine Arbeitsgruppe von BirdLife Österreich – Gesellschaft für Vogelkunde, die sich derzeit aus acht ehrenamtlichen Mitgliedern zusammensetzt. Ihre Aufgabe ist die Sammlung, Überprüfung und Verarbeitung von Beobachtungen seltener Vogelarten bzw. Ausnahmegästen in Österreich. Im Rahmen ihrer faunistischen Tätigkeit werden auch erste Brutnachweise seltener Arten gesammelt und archiviert. Die Beobachtungen werden durch die AFK bei Vorliegen eines Protokolls dahingehend überprüft, ob die Artbestimmung nachvollziehbar und die Dokumentation für eine wissenschaftliche Weiterbearbeitung der Meldung ausreichend ist. Die Ergebnisse werden im möglichst zwei- bis dreijährigen Rhythmus in der Zeitschrift “Egretta” veröffentlicht.

——————————————————————–

The Avifaunistic Committee (AFK) is a working group of BirdLife Austria. It’s task is to collect, validate and process records of rare bird species and vagrants in Austria. Results are published in a two or three-years interval in the journal “Egretta“.

.
Mitglieder / Members

Vorsitzender/Chairman: Hans-Martin Berg

Ernst Albegger · Martin Brader · Leander Khil · Remo Probst
Andreas Ranner · Otto Samwald · Jürgen Ulmer

Avifaunistische Kommission im Naturhistorischen Museum Wien, 30.11.2014

Comments are closed.